Schur Flexibles

Investor Lindsay Goldberg plant offensichtlich Exit

Der expandierende Verpackungsfolienhersteller Schur Flexibles (Wiener Neudorf / Österreich; www.schurflexibles.com) soll wieder zum Verkauf stehen. Das meldet die Nachrichtenagentur „Reuters" unter der üblichen Berufung auf gut informierte Kreise. Demnach soll die Fondsgesellschaft Lindsay Goldberg (New York / USA; www.lindsaygoldbergllc.com) die Bank Goldman Sachs beauftragt haben, einen Käufer für das Unternehmen zu finden. Der Investor wolle 800 bis 900 Mio EUR erlösen, heißt es.

Wieviel Lindsay Goldberg im Jahr 2016 zur Übernahme aufwenden musste, ist nicht bekannt. Der Umsatz von Schur Flexibles ist allein seit der Übernahme von 350 auf rund 520 Mio EUR angewachsen. Die Gruppe betreibt zurzeit 23 Werke weltweit, allerdings keines im Land des Stammsitzes.

13.08.2019


© 2019 K-PROFI, Bad Homburg
Druckdatum: 05.12.2019 16:18:44   (Ref: 125893713)
URL: http://www.k-profi.de/nachrichten/artikel.asp