PET-Abfälle

Petcore Europe gründet Industriegruppe für chemisches Recycling

Der europäische Branchenverband Petcore Europe (Brüssel / Belgien; https://petcore-europe.org) hat eine spezielle Industriegruppe für das chemische Recycling von PET-Abfällen ins Leben gerufen. PET Monomer Recycling (www.petmonomerrecycling.org) soll die gesamte PET-Wertschöpfungskette bei der Entwicklung dieser Wiederverwertungsverfahren unterstützen und mit Gesetzgebern, Aufsichtsbehörden, NGOs und Interessengruppen zusammenarbeiten, um Gesundheits- und Sicherheitsaspekte sowie Produktakzeptanz zu gewährleisten.

„PET Monomer Recycling hat das Potenzial, die Menge des verfügbaren recycelten PET-Aufkommens zu erhöhen und die vorhandenen mechanischen Recyclingkapazitäten zu ergänzen“, erklärte Wim Hoenderdaal von Indorama (Bangkok / Thailand; www.indoramaventures.com) und Vorsitzender der neuen Gruppe. Gründungsmitglieder sind: Carbios (Saint-Beauzire / Frankreich; www.carbios.fr), Cumapol (Emmen / Niederlande; www.cumapol.com), Dupont Teijin Films (www.dupontteijinfilms.com), Equipolymers (Horgen / Schweiz; www.equipolymers.com), Garbo (Cerano / Italien; www.garbosrl.net), IFP Energies Nouvelles (IFPEN, Rueil-Malmaison / Frankreich; www.ifpenergiesnouvelles.com), Ioniqa (Eindhoven / Niederlande; www.ioniqa.com), Loop Industries (Terrebonne, Québec / Kanada; www.loopindustries.com) und Rittec Umwelttechnik (Lüneberg; www.solvopet.de).

26.07.2019


© 2019 K-PROFI, Bad Homburg
Druckdatum: 23.08.2019 22:55:40   (Ref: 1043360378)
URL: http://www.k-profi.de/nachrichten/artikel.asp