Brückner

Folientechnik-Gruppe soll um 10 Prozent wachsen

Die Brückner-Gruppe (Siegsdorf) erwartet nach einer stabilen Umsatzentwicklung in den vergangenen Jahren für 2019 ein Wachstum von etwa 10 Prozent auf rund 700 Mio EUR. Dabei wachsen die vier Tochterunternehmen Brückner Maschinenbau GmbH (Siegsdorf; www.brueckner.com), Brückner Servtec GmbH (Siegsdorf; www.brueckner-servtec.com), Kiefel GmbH (Freilassing; www.kiefel.com) und PackSys Global AG (Rüti / Schweiz, www.packsysglobal.ch) nicht gleichermaßen. Insbesondere die Nachfrage nach Folienstreckanlagen treibt die Geschäfte an. Dagegen schwächeln die Geschäfte in der Automobilbranche und teilweise auch im Verpackungssektor.

Geschäftsführer Dr. Axel von Wiedersperg zeigte sich bei einer Pressekonferenz Anfang Juli in Siegsdorf zufrieden: „Wir sind ein gesundes, familiengeführtes Unternehmen, das seit 2007 durch strategische Investitionen die Anzahl der zugehörigen Unternehmen von 17 auf 34 verdoppeln und die Mitarbeiterzahl von 500 auf 2.600 steigern konnte.“

17.07.2019


© 2019 K-PROFI, Bad Homburg
Druckdatum: 23.08.2019 22:27:01   (Ref: 1043360151)
URL: http://www.k-profi.de/nachrichten/artikel.asp