Vorwerk

Umsatz mit Verkaufsschlager ,,Thermomix" geht zurück

Das Geschäftsjahr 2018 verlief für die Vorwerk-Gruppe (Wuppertal; www.vorwerk.com) durchwachsen: Der Gesamtumsatz sank um knapp 10 Prozent auf 2,8 Mrd EUR, zugleich verdoppelte sich der Umsatz in China. Zahlen für 2018 gab das Unternehmen nicht bekannt, für 2019 rechnet der Konzern aber mit 200 Mio EUR Umsatz im Reich der Mitte.

Dennoch konnte der Verkaufsschlager „Thermomix" nicht an die Erfolge der letzten Jahre anknüpfen, wodurch der Umsatz des gleichnamigen Geschäftsbereichs um 3,6 Prozent auf 1,1 Mrd EUR nachgab. Ein Grund hierfür ist sicherlich der Aufschrei vieler Kunden angesichts der Kommunikationspolitik über den Funktionszuwachs des neuen Modells „TM6" im Vergleich zum Vorgänger. Doch für das Jahr 2019 rechnet der Vorwerk-Gesellschafter Reiner Strecker mit einer hohen Nachfrage und somit wieder steigenden Umsätzen in diesem Bereich.

13.06.2019


© 2019 K-PROFI, Bad Homburg
Druckdatum: 16.06.2019 05:22:53   (Ref: 756372372)
URL: http://www.k-profi.de/nachrichten/artikel.asp