Polypropylen

Borealis meldet Force Majeure in Schwechat

Bereits am 27. März 2019 hat der Polyolefin- und Chemiekonzern Borealis (Wien / Österreich; www.borealisgroup.com) in einem Kundenschreiben über den Orderstopp für PP am österreichischen Standort Schwechat informiert. Grund ist der Ausfall eines Reaktors am 10. März, der zum Stillstand einer Linie führte, heißt es in dem Schreiben. Dadurch sei die Lieferfähigkeit nicht gewährleistet.

Am 8. April musste das Unternehmen nun eine Force Majeure-Erklärung für bestimmte PP-Qualitäten aus der Linie melden, betätigte eine Unternehmenssprecherin auf Anfrage. Die Dauer des Ausfalls ist noch nicht absehbar.

10.04.2019


© 2019 K-PROFI, Bad Homburg
Druckdatum: 22.04.2019 00:42:30   (Ref: 576815757)
URL: http://www.k-profi.de/nachrichten/artikel.asp