Polyethylen

Spürbare Preisanhebungen kommen in Sicht

Die europäischen PE-Anbieter erreichten aus ihrer Sicht im April 2019 ein erstes Etappenziel. Meist wurde die Kostgenweitergabe erreicht und somit der Margenverfall gestoppt. In einigen Fällen konnten sogar erste Margensteigerungen erzielt werden. Nachfrageseitig zeigt sich ein durch Ostern zweigeteilter Monat – zuvor blieb es ruhig, danach gingen die Order teils deutlich nach oben. Dies berichtet der Branchendienst Kunststoff Information (KI, Bad Homburg; www.kiweb.de) im aktuellen Online-Report.

Die steigenden Notierungen in den Ölstrecken haben bereits in der zweiten Aprilhälfte für eine Belebung der Nachfrage gesorgt. Mit der anziehenden Ethylen-Referenz, der Wartungssaison bei Crackern und dem anstehenden langen Arbeitsmonat dürfte der Abfluss im Mai sicher nicht nachlassen. Es ist vor diesem Hintergrund mit spürbaren Anhebungen zu rechnen.

06.05.2019


© 2019 K-PROFI, Bad Homburg
Druckdatum: 19.05.2019 10:43:55   (Ref: 96870117)
URL: http://www.k-profi.de/nachrichten/artikel.asp