Forschung

Mehr Kunststoff im Elektromotor erhöht dessen Effizienz

Bei modernen Elektromotoren den Kunststoffeinsatz weiter zu erhöhen, daran arbeitet derzeit ein Forscherteam des Fraunhofer-Instituts für Chemische Technologie (ICT, Pfinztal; www.ict.fraunhofer.de) und des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT, Karlsruhe; www.kit.edu) im Kooperationsprojekt „DEmiL", kurz für „Direktgekühlter Elektromotor mit integralem Leichtbaugehäuse".

Sie haben einen Prototypen eines Elektromotors mit Kunststoff- statt Metallgehäuse entwickelt, wodurch das Gewicht sank und zugleich die Leistungsdichte und Effizienz des Antriebs gegenüber modernen Motoren stieg.

07.02.2019


© 2019 K-PROFI, Bad Homburg
Druckdatum: 22.07.2019 03:10:45   (Ref: 572828705)
URL: http://www.k-profi.de/nachrichten/artikel.asp