PVC

BASF hebt Force Majeure für Weichmacher auf

Zum 7. Januar 2019 konnte BASF (Ludwigshafen; www.basf.de) die seit dem Herbst 2018 bestehende Force Majeure (FM) auf alle Weichmacher aufheben. Die Regenfälle seit Anfang Dezember haben zu steigenden Rhein-Pegeln und einer besseren Schiffbarkeit des Rheins geführt, erklärte das Unternehmen. In der Folge habe sich die Versorgung des Werks Ludwigshafen mit wichtigen Rohstoffen wie beispielsweise Toluol und Naphtha stabilisiert.

Angesichts der besseren Toluol-Versorgung konnte auch die TDI-Produktion wieder anlaufen. „Wir starten jetzt schrittweise den Produktionsprozess von TDI und seiner Vorprodukte im Werk Ludwigshafen, wie es für solch eine integrierte Anlage üblich ist", so das Unternehmen.

11.01.2019


© 2019 K-PROFI, Bad Homburg
Druckdatum: 16.06.2019 05:49:35   (Ref: 756372577)
URL: http://www.k-profi.de/nachrichten/artikel.asp