Kunststoffrecycling

Umweltbundesamt fordert bessere Rezyklatverwendung

Kunststoffe werden in Deutschland immer noch zu wenig recycelt. Dies ist ein Ergebnis der aktuellen Publikation des Umweltbundesamts (UBA, Dessau; www.uba.de) „Schwerpunkt: Recycling", in der die gesamte Kreislaufwirtschaft in Deutschland beleuchtet wird. 2017 wurden nur knapp 46 Prozent der Kunststoffe dem werkstofflichen Recycling zugeführt. Daraus wurden den UBA-Angaben zufolge 1,9 Mio t Rezyklat gewonnen. „Wir müssen Kunststoffrezyklate so hochwertig wie möglich verwenden. Voraussetzung dafür seien recyclingfähige Produkte und eine stärkere Nachfrage nach Kunststoffrezyklaten. Letzteres sollte durch Vorgaben in der öffentlichen Beschaffung gefördert werden.

Ein recyclingfreundliches Produktdesign spiele dafür eine zentrale Rolle. Primär müssten Monomaterialen verwendet werden, und auf Füllstoffe sollte verzichtet werden, so das UBA.

28.01.2019


© 2019 K-PROFI, Bad Homburg
Druckdatum: 22.07.2019 04:07:07   (Ref: 684031305)
URL: http://www.k-profi.de/nachrichten/artikel.asp