Craemer

Abfallbehälter für den französischen Markt

Die jüngsten französischen Aktivitäten rund um Recycling und Abfalltrennung entfalten offenbar auch Wirkung in der deutschen Kunststoffverarbeitung. So weitet die Unternehmensgruppe um die Kerngesellschaft Paul Craemer GmbH (Herzebrock-Clarholz; www.craemer.de) die Vertriebsaktivitäten im Nachbarland auf Müllgroßbehälter aus. Zur Umweltmesse „Pollutec" (www.pollutec.com) in Lyon Ende November 2018 stellte die Tochtergesellschaft Craemer France (Montreuil / Frankreich) ein breites Sortiment an Produkten für die französische Entsorgungsbranche vor. Bisher bestand das Produktportfolio in Frankreich aus dem Paletten- und Transportbehälterprogramm der Gruppe.

Gleichzeitig richtete das Unternehmen in der Freihandelszone Dubai South nahe des dortigen internationalen Flughafens ein Vertriebsbüro für den Nahen Osten ein.

06.12.2018


© 2018 K-PROFI, Bad Homburg
Druckdatum: 15.12.2018 23:38:04   (Ref: 660409852)
URL: http://www.k-profi.de/nachrichten/artikel.asp