Covestro

Prognose für 2018 kassiert

Kurz nachdem Covestro (Leverkusen; www.covestro.com) ein Sparprogramm im Umfang von 350 Mio EUR jährlich angekündigt hat, senkt der Hersteller von PUR und PC die Prognose für das Gesamtjahr 2018. Demnach kassiert der Konzern die Ziele für Absatz und Ebitda und erwartet nun ein Mengenwachstum im unteren einstelligen Prozentbereich und ein etwas geringeres Ebitda als im Vorjahr.

Zuvor rechnete das Unternehmen noch mit einem Absatzplus im unteren bis mittleren einstelligen Prozentbereich sowie einem höheren Ebitda als 2017. Gründe für die Korrektur seien eine „stärker als erwartete Wettbewerbsintensität", was sich wohl so übersetzen lässt, dass sich die Preise nicht wie gewünscht entwickelten. Das trifft insbesondere auf die PUR-Isocyanate zu, deren Höhenflug im dritten Quartal 2018 jäh endete.

27.11.2018


© 2018 K-PROFI, Bad Homburg
Druckdatum: 15.12.2018 23:59:40   (Ref: 660410005)
URL: http://www.k-profi.de/nachrichten/artikel.asp