Plastic Omnium

HBPO-Übernahme rettet das dritte Quartal

Bei den zuletzt vielfach schwachen Zahlen in der Automobilzulieferung stellt das dritte Quartal von Plastic Omnium (Levallois / Frankreich; www.plasticomnium.com) keine Ausnahme dar. Lediglich die Konsolidierung der Übernahme des Frontmodul-Anbieters HBPO (Lippstadt; www.hbpogroup.com) sorgte für positive Umsatzzahlen – in den beiden größten Märkten Europa und Nordamerika wären die Erlöse sonst um 2,5 respektive 3,2 Prozent gesunken. Selbst der asiatische Markt kam mit organisch +1,2 Prozent nur langsam voran.

Insgesamt meldete das Unternehmen für das dritte Quartal einen Umsatz von 2,04 Mrd EUR, das ist ein Plus von 15,7 Prozent inklusive HBPO – und ein Minus von 2,1 Prozent ohne den Einfluss der Transaktion.

09.11.2018


© 2018 K-PROFI, Bad Homburg
Druckdatum: 17.11.2018 03:11:06   (Ref: 897658555)
URL: http://www.k-profi.de/nachrichten/artikel.asp