Atradius

Verbesserte Zahlungsmoral in Osteuropa

Unternehmen aus Osteuropa haben im Jahr 2018 weniger verspätete Zahlungseingänge gemeldet als im Vorjahr. Das geht aus dem aktuellen Zahlungsbarometer des Kreditversicherungsspezialisten Atradius (Amsterdam / Niederlande; www.atradius.de) hervor, für das über 1.400 Firmen in sieben Ländern – Bulgarien, Tschechien, Ungarn, Polen, Rumänien, der Slowakei und der Türkei – im zweiten Quartal 2018 befragt wurden.

Trotz des insgesamt positiven Trends bei der Zahlungsmoral in dieser Region geraten einige Umfrageteilnehmer durch ihre offenen Forderungen selbst unter Liquiditätsdruck. 18,1 Prozent der Befragten gaben an, dass sie die Bezahlung der eigenen Lieferanten wegen des Zahlungsverzugs ihrer Debitoren aufschieben müssten.

15.11.2018


© 2019 K-PROFI, Bad Homburg
Druckdatum: 15.09.2019 19:00:15   (Ref: 818186458)
URL: http://www.k-profi.de/nachrichten/artikel.asp