PET

Hurrikan Florence bedroht US-Produktion

Die ungewöhnlichen Vorfälle, die in diesem Jahr bereits erhebliche Verwerfungen in den weltweiten PET-Strecken gebracht haben, scheinen sich fortzusetzen. In den USA nähert sich der vermutlich erste massive Hurrikan der Saison der Ostküste, in China könnte die PX-Preisrallye beendet sein, und in Europa wird intensiv um die PX-Referenz für den September gerungen. Das berichtet der Branchendienst Kunststoff Information (KI, Bad Homburg; www.kiweb.de) aktuell.

Zwar ist vom US-Hurrikan nicht die Golfregion mit den vielen petrochemischen Anlagen und Kunststoffproduktionen beeinträchtigt, aber die voraussichtlich betroffenen benachbarten Bundesstaaten North und South Carolina bilden einen Schwerpunkt in den Polyesterstrecken. Laut der Datenbank Polyglobe (www.polyglobe.net) stehen mehr als zwei Drittel der gesamten US-Kapazitäten in der Region.

13.09.2018


© 2018 K-PROFI, Bad Homburg
Druckdatum: 26.09.2018 14:23:24   (Ref: 455907103)
URL: http://www.k-profi.de/nachrichten/artikel.asp