Sonatrach / Total

Gemeinsamer PP-Komplex in Algerien

Erneut nehmen der Öl- und Gaskonzern Sonatrach (Algier / Algerien; www.sonatrach-dz.com) und Total (Paris / Frankreich; www.total.com) Anlauf zur Zusammenarbeit in der Kunststoffproduktion. Geplant ist ein 51:49-JV zwischen Sonatrach und Total, das rund 1,4 Mrd USD investieren soll. Die beiden Unternehmen haben die Engineering-Studie (FEED) für eine integrierte PP-Produktion im westalgerischen Arzew vereinbart, die im Sommer beginnen soll.

Gebaut werden sollen eine Propandehydrierung zu Propylen sowie eine PP-Anlage. Der genaue Zeitrahmen steht noch nicht fest, es könnte bei zügigem Ablauf vielleicht das Jahr 2022 werden. Die Mengen sind in erster Linie gedacht für den lokalen Markt und den Mittelmeerraum. Die sonstige europäische Vermarktung wird bei Total liegen.

16.05.2018


© 2018 K-PROFI, Bad Homburg
Druckdatum: 18.10.2018 22:39:44   (Ref: 53766855)
URL: http://www.k-profi.de/nachrichten/artikel.asp