Hasbro

Geschäftsjahr 2017 mit Umsatzplus und Gewinneinbruch

Für das Geschäftsjahr 2017 meldet der Spielwarenhersteller Hasbro (Pawtucket, Rhode Island / USA; www.hasbro.com) für alle Regionen außer Europa ein Umsatzplus, allerdings bricht der Gewinn konzernweit ein. So erzielte Hasbro einen Nettogewinn von 396,6 Mio USD, verglichen mit 551,4 Mio USD (minus 28 Prozent) im Vorjahr.

Die Erlöse lagen – maßgeblich gestützt von positiven Währungseinflüssen – bei 5,21 Mrd USD, ein Plus von 4 Prozent gegenüber 2016 (5,02 Mrd USD). Hauptumsatzmotoren waren „Transformers", „Nerf", „Monopoly" und „My Little Pony".

13.03.2018


© 2018 K-PROFI, Bad Homburg
Druckdatum: 15.12.2018 05:58:22   (Ref: 594672034)
URL: http://www.k-profi.de/nachrichten/artikel.asp