China

Polyolefin-Preise wegen schwacher Nachfrage tiefer

Die Preise für Standard-Thermoplaste im chinesischen Markt tendierten im Februar 2018 uneinheitlich. Die schwache Nachfrage während des Chinesischen Neujahrsfestes führte erwartungsgemäß zu Abschlägen bei PE und PP. Anders sah es bei PS aus, das sich wegen neu eingeführter Zölle auf Styrol-Monomere verteuerte. Dies berichtet der Branchendienst Kunststoff Information (KI, Bad Homburg; www.kiweb.de) im aktuellen Regionen-Report.

Der Ausblick für den März ist gedämpft. Die Angebotslage ist robust, denn wegen der feiertagsbedingt schwachen Nachfrage im Februar sind die Speicher gefüllt. Ausnahme sind die Styrol-basierten Materialien, die wegen der neu eingeführten Importzölle fest tendieren sollten.

13.03.2018


© 2018 K-PROFI, Bad Homburg
Druckdatum: 25.06.2018 17:23:22   (Ref: 105947201)
URL: http://www.k-profi.de/nachrichten/artikel.asp