LyondellBasell

Bau einer PP-Anlage in Europa in Prüfung

Sowohl die Erlöse als auch die Ergebnisse von LyondellBasell (LBI, Houston, Texas / USA; www.lyondellbasell.com) sind im Jahr 2017 gegenüber dem Vorjahr deutlich angestiegen. So stieg der Konzernumsatz um 18 Prozent auf 34,5 Mrd USD, das Ebitda um 8 Prozent auf 7,1 Mrd USD und das Nettoergebnis um 27 Prozent auf 4,9 Mrd USD. Die Zuwächse kamen aus den drei großen Bereichen, nur das Raffineriegeschäft blieb defizitär und die Technologiesparte verzeichnete geringere Einkünfte.

Bei der Vorlage der Zahlen präsentierte CEO Bob Patel auch weitere Ausbaupläne über die bereits bekannten bei PE und PP in den USA hinaus. Konkret prüft LBI derzeit den Bau einer PP-Anlage mit rund 500.000 jato Kapazität im Zeithorizont bis 2023/24 intensiv, so Patel.

09.02.2018


© 2018 K-PROFI, Bad Homburg
Druckdatum: 17.11.2018 03:33:16   (Ref: 897658862)
URL: http://www.k-profi.de/nachrichten/artikel.asp