Technische Thermoplaste

Notierungen schießen in die Höhe

Im europäischen Markt für technische Thermoplaste erfüllten sich im Januar 2018 nahezu alle Befürchtungen der Abnehmer. Die teils dramatisch werdenden Versorgungsengen sorgten für breitflächige dreistellige Anhebungen vor allem bei PC, PA und PBT. Allokationen waren die Regel, die Lieferzeiten dehnten sich auf Dimensionen von 25 Wochen und mehr aus. Die commoditynahen Stoffe ABS und PP-Compounds folgten den vergleichsweise sehr moderaten Vorgaben der jeweiligen Vorprodukte. Dies berichtet der Branchendienst Kunststoff Information (KI, Bad Homburg; www.kiweb.de) im aktuellen Online-Report.

Der Februar wird weitere Aufschläge sehen. Insbesondere PA 6.6 und das bisher eher schläfrige POM könnten starke Anhebungen erfahren, bei PC, PA 6 und PBT könnte es etwas darunter bleiben. Es drohen zusätzlich bei ABS wegen des erneuten Steilflugs des Styrols dreistellige Steigerungen. Auch bei PP-Compounds hat der Auftriebsdruck spürbar zugenommen.

07.02.2018


© 2018 K-PROFI, Bad Homburg
Druckdatum: 18.02.2018 02:28:51   (Ref: 12638271)
URL: http://www.k-profi.de/nachrichten/artikel.asp