USA

"Irma" zieht an PA 6.6-Standort in Florida vorbei

Die Schäden in Florida durch den zweiten Wirbelsturm in kurzer Zeit in den USA sind enorm – allerdings wohl nicht vergleichbar mit denen in Texas, was auch an der deutlich geringeren Industriedichte liegt. „Irma" ist durch Florida in Richtung Alabama und Georgia gepflügt und mittlerweile von der ursprünglichen Kategorie 5 auf 1 herabgestuft worden. Den einzig relevanten Kunststoffstandort Pensacola ganz im Nordwesten des US-Bundesstaates hat Irma wohl kaum berührt, trotzdem ist bislang unklar, ob es dort vorsorglich zu Abschaltungen gekommen ist.

Der Polyamid-Erzeuger Ascend Performance Materials (Houston, Texas / USA; www.ascendmaterials.com), der zuvor für die texanische Vorprodukterzeugung in Chocolate Bayou Force Majeure erklärt hatte, betreibt dort Polymerisationen von PA 6.6 sowie entsprechende Compoundiereinrichtungen.

13.09.2017


© 2017 K-PROFI, Bad Homburg
Druckdatum: 18.11.2017 05:22:17   (Ref: 1024565755)
URL: http://www.k-profi.de/nachrichten/artikel.asp