Eastman

Ausbau für Copolyester-Vorprodukt CDMH

Die Produktionskapazität für das Copolyester-Vorprodukt Cyclohexandimethanol (CHDM) erhöht Eastman Chemical (Kingsport, Tennessee / USA; www.eastman.com) am Stammsitz. Mit Debottlenecking und Ausbauten soll die bestehende Anlage bis Anfang 2019 um 15.000 jato aufgestockt werden.

CHDM wird vor allem zur Herstellung des Copolyesters „Tritan" genutzt, mit dem Eastman seit gut 10 Jahren unter dem Motto „BPA-free" im Wettbewerb zu PC große Erfolge feiert. Weitere Copolyester des Unternehmens laufen unter den Marken „Spectar" und „Eastar".

14.09.2017


© 2017 K-PROFI, Bad Homburg
Druckdatum: 23.09.2017 05:44:41   (Ref: 771833322)
URL: http://www.k-profi.de/nachrichten/artikel.asp