AD Plastik

Kroatischer Autozulieferer löst Russland-JV mit Faurecia

Kroatiens größter Zulieferer von Kunststoffteilen in die Automobilindustrie AD Plastik (Solin / Kroatien; www.adplastik.hr) hat seinen Anteil von 40 Prozent am bisherigen Gemeinschaftsunternehmen Faurecia ADP Holding (FADP) an Partner Faurecia (Nanterre / Frankreich; www.faurecia.com) abgegeben. Der französische Zulieferer wird damit alleiniger Eigentümer. FADP betreibt seit 2009 ein Werk im russischen Luga, südlich von Sankt Petersburg. Das zweite JV mit Faurecia, der Dacia-Zulieferer Euro Auto Plastic Systems (Euro APS) in Pitesti / Rumänien, an dem beide Unternehmen jeweils einen hälftigen Anteil halten, bleibt von der Transaktion unberührt.

Der Verkauf ist offenbar Teil der Strategie von AD Plastik für 2017, die vor allem auch eine Expansion auf dem russischen Markt beinhaltet.

10.01.2017


© 2017 K-PROFI, Bad Homburg
Druckdatum: 18.11.2017 05:13:51   (Ref: 1024565673)
URL: http://www.k-profi.de/nachrichten/artikel.asp